← Zurück zur Übersicht

Remondis

Jahwe Nielsen und seine Mitarbeiter halten den Abfuhrplan aufrecht und freuen sich über die gestiegene Anerkennung ihrer Arbeit.

email

Im Heidland 11
Gifhorn

„Es geht weiter wie gehabt“, fasst Betriebsleiter Jahwe Nielsen (33) zusammen. „Der Abfuhrkalendar gilt weiterhin, wir sind nicht einen Tag im Verzug und können alle Termine einhalten.“

Und dass, obwohl das Müllaufkommen der Gifhorner durch die Ausgehbestimmungen der letzten Wochen deutlich gestiegen ist. Durch die Reihe weg gibt es mehr Bio- und Restmüll, mehr gelbe Säcke und Sperrmüll zu entsorgen. Des Weiteren sind die Wertstoffhöfe der Region zunächst gänzlich geschlossen, dann wieder teilweise mit Terminvergabe geöffnet worden. Diese Maßnahme war dringend notwendig, um den Schutz der Mitarbeiter in Wesendorf zu gewährleisten. „Die sind nämlich überrannt worden“, erzählt Nielsen und bittet um Verständnis, dass diese Maßnahme vorerst Bestand hat. Auch dies steigert das zusätzliche Müllaufkommen während der gewöhnlichen Abfuhrtage. „Wir kompensieren mit unseren Möglichkeiten“.

Trotzdem hat das Unternehmen schon früh Vorkehrungen getroffen, um das Infektionsrisiko für Mitarbeiter und Kunden so gering wie möglich zu halten. So wurde etwa das Personal „entzerrt“. Die Besetzung der Fahrzeuge wurde auf einen Fahrer und einen Lader reduziert, fehlt zusätzliches Ladepersonal, wird ein Mitarbeiter separat ins jeweilige Abfuhrgebiet gebracht. „Wir haben es bis hierher geschafft, die Entsorgungssituation im gesamten Landkreis aufrecht zu erhalten“, resümiert der Betriebsleiter nicht ohne Stolz über die Leistung seiner Mitarbeiter.

Auch habe man bemerkt, dass diese zurzeit bei den Bürgern hohe Anerkennung genießen. Der Betriebsleiter führt dazu einen zunächst kurios wirkenden Indikator an: Sie werden weniger angehupt. Das sei normalerweise üblich, passiere mehrmals am Tag, erläutert Jahwe Nielsen. „Gerade jetzt in dieser Zeit erkennen die Menschen den Wert der Arbeit meiner Kollegen draußen an. Es wäre schön, wenn das auch nach Corona so bleiben würde.“

Remondis
Im Heidland 11, Gifhorn
Tel. 05371-98870
E-Mail: gifhorn@remondis.de
Internet: www.remondis-nord.de
Remondis-Shop: www.remondis-shop.de

← Zurück zur Übersicht