← Zurück zur Übersicht

Malibu

Thomas Hepe macht aus der Cocktailbar seines Freizeitzentrums einen Drive-In-Schalter für leckeres Essen.

email

Sonnenweg 4-6
Gifhorn

„Ich war erst mal völlig überrascht“, erzählt Thomas Hepe (54). „Ich musste den Laden schließen und die Bratwurstbude vor Hagebau natürlich auch“, berichtet der Chef des Freizeitzentrums Malibu. „Dann habe ich überlegt, was ich jetzt machen kann - und habe den Laden schnell umgebaut, die Cocktailbar weggenommen und den Drive-In-Schalter ins Leben gerufen.“

„Das funktioniert über Festnetz“, erklärt der bekannte Gifhorner Gastronom. „Sie bestellen vor, wir sagen Ihnen die Abholzeit und bringen das Essen dann zum Auto.“ Auch Kartenzahlung ist möglich. Die wechselnden Tageskarten veröffentlicht Thommy via Facebook und auf der Internetseite des Malibu. „Die Küche ist nicht die größte, aber wir tun unser Bestes“, versichert er. „Auch wenn es ein ganz schöner Aufwand ist - da sind schon mal die Töpfe geflogen“, lacht Thomas Hepe.

Über die große Resonanz, die seine Aktion bei Facebook hervorgerufen hat, freut sich der Gastronom sehr: „Wie die Leute das teilen, ist ganz, ganz toll! Damit zeigen sie auch ihre Solidarität.“ Thommy ist überrascht von den vielen netten Gesten, das motiviert ihn. „Ich habe schon die eine oder andere Krise überstanden, ich stecke den Kopf nicht in den Sand“, betont er. „Aber ich hoffe, dass das alles schnell zu Ende geht und alle gesund bleiben.“

Freizeitzentrum Malibu
Sonnenweg 4-6, Gifhorn
Di. - Fr. 12 bis 14 Uhr und 17 bis 20 Uhr
Sa. 17 bis 20 Uhr
Tel. 05371-990815
www.kegelbahn-gifhorn.de
www.facebook.com/Freizeitzentrum-Malibu

← Zurück zur Übersicht