← Zurück zur Übersicht

Druckwerk Gifhorn

Geschäftsführerin Beate Kosmehl und das gesamte Team bedrucken Atemschutzmasken mit individuellen Motiven.

email

Cardenap 2-4
Gifhorn

„Wir können alle unsere Leistungen anbieten“, versichert Inhaber Stefan Schlepps (38), „und freuen uns über jeden Kunden.“ Die erwartet im Druckwerk eine kreative Überraschung.

Fast sei wieder Normalität eingekehrt im Geschäft im Cardenap. Drucke und Kopien, Pass- und Bewerbungsbilder sowie Fotoabzüge in analoger und digitaler Form können nun auch wieder vor Ort erstellt werden. In den vergangenen fünf Wochen habe man vor allem Aufträge von Firmenkunden bekommen, wenn es beispielsweise um den großformatigen Druck von Bauplänen gehe, erklärt Stefan Schlepps. „Die Bindung von Schul- oder Abschlussarbeiten fiel ja auch weg, das wird in nächster Zeit vielleicht wieder mehr.“

Kreativität war gefragt. Das Ergebnis: Das Druckwerk Gifhorn hat nun Atemschutzmasken in das Sortiment aufgenommen. Auch Geschäftsführerin Beate Kosmehl hat sich eine Maske bedrucken lassen - mit Firmenlogo, für die Arbeit. Kunden können im Laden oder online ihr gewünschtes Motiv auf Atemschutzmasken drucken lassen. „Die ein oder andere haben wir schon verkauft“, schmunzelt Stefan Schlepps.

Druckwerk Gifhorn
Cardenap 2-4, Gifhorn
Mo, Di, Do, Fr: 9.30 bis 18 Uhr, Mi, Sa: 9.30 bis 13 Uhr
Tel.: 05371-7279346
E-Mail: info@druckwerk-gf.de
www.druckwerk-gf.de

← Zurück zur Übersicht