← Zurück zur Übersicht

Autohaus Kühl

Das Autohaus Kühl lässt die Werkstatt geöffnet, die Verkaufsräume bleiben allerdings geschlossen.

email

Wolfsburger Straße 3
Gifhorn

„Wir verfolgen die behördlichen Anordnungen“, gibt Ralph Buchweitz (52) zu Protokoll. „Unsere Werkstatt hat weiterhin von 8 bis 17 Uhr geöffnet, aber die Verkäufsräume sind geschlossen. Unsere Verkäufer können online die Kunden beraten. Wir halten die Stellung, sind für die Kunden da - das ist jetzt unsere Aufgabe. Die Kunden können weiterhin Autos reservieren, aber man muss schauen, ob dann die Zulassungsstellen geöffnet sind“, erklärt der Geschäftsleiter des Autohaus Kühl. Telefonisch und online sei man erreichbar, auch der Service hat offen. Ralph Buchweitz: „Das ist uns wichtig.“

„Am Anfang der Krise habe ich gesagt, dass man den Shutdown zum 20. April so langsam wieder zurückfahren sollte wie man ihn hochgefahren hat“, betont der Autohaus-Chef. Er mahnt allerdings zur Vorsicht: „Man muss weiterhin den Abstand und die Sicherheit einhalten. Das muss man wahren - vom Friseur bis zur Gaststätte. Ich bin auch ein großer Freund des Mundschutzes. Wir müssen uns an diese Auflagen halten.“ So arbeitet natürlich auch die Werkstatt penibel nach den aktuellen Hygienevorschriften.

Autohaus Kühl
Wolfsburger Straße 3, Gifhorn
Mo. - Fr. 8 bis 17 Uhr (Werkstatt)
Tel. für Verkaufsfragen 05371-807169
Tel. für Werkstatttermine 05371-807163
www.autohaus-kuehl.de/gifhorn

← Zurück zur Übersicht